Donnerstag, 7. Oktober 19:30 Uhr // Berliner Straße 44

Wir zeigen, was mit Performance Art noch alles geht: nämlich Filme!

Monika und Johannes Deimling haben in den letzten Jahren Performance-Filme gedreht. Wir präsentieren diese hier erstmals in Görlitz in der Öffentlichkeit.

Zu jedem Film gibt es eine Einführung durch Johannes Deimling und im Anschluss die Möglichkeit zum Gespräch.

Eine schöne Beschreibung der Filme ist diese: „…in einem Territorium zwischen Fotografie, Performance und Video, komponieren und rahmen Monika Deimling und BBB Johannes Deimling Standbilder und lassen darin die Dinge, die Natur und unser eigenes Sein geschehen. Die Stille der Bilder wird durch eine spielerische Illusion gebrochen, in einer zarten Art des Sehens, Wahrnehmens und Projizierens von Bildern.“ (Francesco Kiais)

Für diese Aufführung arbeiten wir mit dem Camillo-Kino zusammen, das mit mobiler Technik das Screening in unseren Ausstellungs- und Projekträumen Berliner Straße 44 übernimmt.

Es gibt folgende Filme zu sehen:

Patina (2015)

A cow won’t eat foxes when the grass is dry (2020)

Der Eintritt ist frei.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich die laufende Ausstellung anzuschauen. (Nein, nicht während der Filme…;)

Die Veranstaltung wird ermöglicht durch die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.